Für die, die mehr wissen wollen
Wo komme ich her?
Was tue ich?
Warum ist mir innere Freiheit wichtig?
Was wünsche ich mir?
Darf ich dich ein Stück begleiten?

Geboren bin ich in Soltau - in der schönen Lüneburger Heide. Als Kind und Jugendliche habe ich viel Sport (Kunstturnen, Ballett) und Musik (Geige, Flöte, Singen, etc.) gemacht. Nach meinem Abitur und Studium (Diplom-Sozialpädagogik) bin ich vor 12 Jahren wieder zurück in meine Heimat gekommen - zu meinen Wurzeln.
Anfangs habe ich in der Organisationsentwicklung gearbeitet und seit nun 4 Jahren im Prozessmanagement. Ich entwickle, definiere, optimiere und teste Prozesse innerhalb des Unternehmens mit dem Blick auf die IT-Systeme. Dabei bin ich die Brücke zwischen Menschen und IT-Systemen.
Prozesse sind nicht nur beruflich mein Ding. Ich betrachte das ganze Leben als einen Prozess, denn es verläuft selten linear und kontinuierlich. Mein Leben hatte bis jetzt viele Höhen und Tiefen – viele verschiedene (Lebens-) Phasen. Die Suche nach meinem inneren Frieden und nach mir selbst zieht sich wie ein roter Faden durch mein gesamtes Leben. Durch meine vielen Weiter- und Ausbildungen erkenne ich immer mehr Zusammenhänge und verstehe so langsam immer mehr, warum ich eigentlich auf dieser Welt bin.
Neben der Arbeit in der Notfallseelsorge in Braunschweig hat mich vor allem meine Ausbildung in den letzten Jahren im NLP (neurolinguistisches Programmieren) geprägt und verändert. Es hat mir geholfen meine eigene Welt besser zu verstehen. Es gibt mir Orientierung. Es hilft mir, mich zu verstehen, mich weiterzuentwickeln. Meine Ziele zu definieren und meine Fähigkeiten und Ressourcen zu entdecken. Aktiv mein Leben zu gestalten und die Führung (und Verantwortung) für mich selbst zu übernehmen – um innere Freiheit zu finden. 
Um zu erkennen, wie gut es um meine Fähigkeit der eigenen Führung und damit der inneren Freiheit steht, brauche ich mir „nur“ die Beziehung zu meinen Gefährten anschauen. An ihrem Verhalten erkenne ich, was meine Fähigkeiten (Stärken und Schwächen) sind und wo meine Baustellen sind. Sie zeigen mir mal mehr und mal weniger charmant, wie authentisch ich bin und ob mein Kopf (was ich denke oder sage) und mein Herz (was ich fühle oder möchte) im Einklang sind. Sie helfen mir jeden Tag, mir selber auf die Spur zu kommen. Klarheit für mich zu finden, zurück ins Fühlen und in die Natur zu kommen. Im Hier und Jetzt zu sein und zu erkennen, wo ich stehe und wo ich hin will. 
Meine vier Gefährten Rene (mein Partner), Sammy (Schäferhund-Colli-Mix), Klusek (europäischer Hound) und Black (Alaskan Husky) helfen mir bei meiner Persönlichkeitsentwicklung. Wie machen sie das?  Zum Beispiel indem sie mich spiegeln. In verschiedenen Büchern liest man: „Der Hund ist der Spiegel deiner Seele.“ Ich würde ergänzen, dass er deine inneren Konflikte spiegelt, die er in einer Situation erkennt. Nämlich den Widerspruch zwischen dem, was du denkst, wie du sein sollst und wie du sein willst. Oft ist uns dieser innere Konflikt gar nicht bewusst. Häufig tun wir Dinge, die wir eigentlich nicht wollen oder sagen Dinge, die wir nicht meinen. Dabei tun wir das oft auch nicht bewusst. 
Ich wünsche mir mehr Bewusstsein. Ich will die Liebe leben und das Leben lieben - mit Leichtigkeit und Freude. Für mehr Gelassenheit und mehr Zufriedenheit. 
Wie sagt man im NLP immer so schön: jeder lebt in seiner Welt – jeder sieht die Welt mit seinen Augen. Jeder hat seine eigene Landkarte von seiner Welt. Es geht nicht darum, die Welt von anderen zu verstehen. Es geht darum, sich in seiner eigenen Welt zurechtzufinden. Die eigene Landkarte zu kennen.
Ich freue mich, dich beim Erkunden deiner Landkarte mit meinem Wissen und Fähigkeiten unterstützen zu dürfen und dir dabei zu helfen, dich in deiner Welt besser zurecht zu finden.  Damit du deinen ganz individuellen Weg findest – allein oder gemeinsam mit deinen Gefährten. Für mehr Zufriedenheit. Für mehr Harmonie. Für mehr „jeder darf so sein wie er ist“. Für mehr Authentizität. Für mehr innere Freiheit. Denn eines ist sicher: wenn du dich selber führst, folgt dir dein Gefährte von ganz alleine – egal was andere von dir oder über dich denken. 
Back to Top